» Aktuelle Informationen

FDP Coswig begrüßt Zusammenlegung der Kultureinrichtungen

Die Coswiger FDP begrüßt
und unterstützt ausdrücklich das Vorhaben der Coswiger Rathausverwaltung, die
Coswiger Kultureinrichtungen unter dem Dach des Veranstaltungshauses Börse
zusammen zu legen.

     Wir freuen uns, dass damit die Anregung der Coswiger
FDP, unter Mitwirkung von DSU und SPD, aus dem Jahr 2007, nun doch noch
umgesetzt wird und hoffen, dass alle dazu notwendigen Abstimmungen im Stadtrat
die entsprechenden Mehrheiten finden werden.

     Wenn auch nicht davon auszugehen ist, dass dieser
Zusammenschluss zeitnah zu größeren Einsparungen im kommunalen Haushalt führt,
erwarten wir, dass damit die Kulturangebote in Coswig weiter verbessert und
effizienter gestaltet werden können. Veranstaltungen der einzelnen Einrichtungen
sollten sich damit noch besser aufeinander abstimmen lassen.

     Der FDP Coswig sichert den jeweiligen Einrichtungen und
ihren Mitarbeitern auch weiterhin ihre volle Unterstützung bei der Gestaltung
der Kultur in jedweder Form in Coswig zu.



André Prager

Kulturpolitischer Sprecher der FDP Coswig

25.11.2008