» Aktuelle Informationen

Tourismuskonzeption „Coswiger Elbauen“ steht in den Startlöchern – FDP Coswig bittet um Mithilfe der Bevölkerung

In den letzten Tagen kochten die Diskussionen rund um das Kötitzer Fährhaus in
der Presse und anderer Orts sehr hoch. Dabei wird leider vergessen, dass die
Vorschläge zum Fährhaus, wie auch immer sie diskutiert werden, nur ein Teil
einer touristischen Gesamtkonzeption für das Elbtal zwischen Altkötschenbroda
und Bosel sein können.

     Ein weiterer von der Coswiger FDP initiierter Antrag an
den Stadtrat beschäftigt sich genau damit. Ziel muss es sein, dass die Gemeinde
Klipphausen und die große Kreisstadt Coswig mittelfristig bei Fragen des
Tourismus noch enger zusammenarbeiten und Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote
oder Gastronomie beider Seiten noch stärker miteinander kooperieren. Dabei
könnte die Fähre im Rahmen des ÖPNV ein wichtiges Bindeglied zwischen beiden
Seiten auch nach einem Brückenbau in Niederwartha sein, die Fahrgastzahlen
könnten so gehalten oder erhöht werden, Defizite bei deren Betrieb abgebaut und
ihre Erhaltung somit auch langfristig gesichert werden.

     Der Aufwand hierfür hält sich, wenn alle mitziehen,
absolut in Grenzen. In einer Art Ideenwettbewerb könnten sich dann interessierte
Bürger, Heimatvereine oder auch die BICE in die touristische Konzeption
„Coswiger Elbauen“ mit einbringen. Wir möchten deshalb alle Bürgerinen und
Bürger bitten hierzu Ihre Vorschläge und Ideen an die



     FDP Ortsgruppe Coswig

     Grenzstraße 29

     01640 Coswig



zu richten und so ein wenig mitzuhelfen.

     Mit einer solchen touristischen Konzeption könnten
mittelfristig Arbeitplätze in diesem Bereich im Zuge eines wachsenden Tourismus
im Elbtal entstehen. Aber auch der Fortbestand der Fähre, auch nach Auslauf der
Förderung in einigen Jahren, könnte so gesichert werden. Coswig würde ein
positiveres Image erhalten und vielleicht so mancher Gast einen Euro mehr in
unserer Heimatstadt lassen.

     Die aktuelle Diskussion rund um das Fährhaus kann also
nur der Anfang einer noch zu schaffenden Tourismuskonzeption für unseren Bereich
des Elbtals sein, zu dem auch wir als FDP-Coswig gern beitragen wollen. Deshalb
möchten wir auf diesem Wege auch nochmals alle Coswiger um Ihre Ideen und
Unterstützung bitten.



Alf Schwaten

FDP-Ortsgruppe Coswig

24.07.2005