» Aktuelle Informationen

Einladung zum Handwerkerabend

Am Freitag, 22. Juni 2007, um 19 Uhr findet im Zentralgasthof Weinböhla,
Kirchplatz 2,

01689 Weinböhla ein Handwerkspolitischer Abend mit Tino Günther, dem
handwerkspolitischen Sprecher der FDP-Fraktion im Sächsischen Landtag statt.
Hierzu möchten wir alle Gewerbetreibenden der Region auch Namen der FDP
Ortsgruppe Coswig und des Kreisverbandes Meissen recht herzlich einladen.

     Im Vorfeld der Veranstaltung erklärt Tino Günther
(MdL), der selbst ein eigenes Handwerksunternehmen in Seiffen führt:

     „In einer Reihe von politischen Handwerker-Abenden in
ganz Sachsen wollen wir mit Handwerkern ins Gespräch kommen. Wir möchten von den
Betroffenen wissen, wo sie der Schuh drückt. Zudem wollen wir die Ergebnisse
einer Umfrage vorstellen, mit denen die FDP-Landtagsfraktion mittelständische
Handwerker in Sachsen zu ihren Problemen befragt hat. Doch eine Umfrage kann nur
ein allererster Schritt in der politischen Arbeit sein. Deshalb suchen wir nun
den persönlichen Kontakt.

Die Probleme des mittelständischen Handwerks sind vielfältig: Die
CDU/SPD-Koalitionen in Dresden und Berlin verschärfen immer mehr die staatliche
Bürokratie und drehen an der Abgabenschraube. Die Erhöhung der Mehrwertsteuer
sorgt für Mehrausgaben und dämpft außerdem den Konsum. Berichtspflichten sorgen
für viele zusätzliche Arbeitsstunden im Büro. Und auch die Energiekosten steigen
immer weiter – Kosten, die an anderer Stelle erwirtschaftet werden müssen. Das
sind nur wenige Beispiele für neue Belastungen, die besonders auch kleine und
mittlere Handwerksbetriebe in Sachsen treffen.

     Im Ergebnis von Umfrage und Handwerker-Abenden will die
FDP-Fraktion im Sächsischen Landtag politische Initiativen starten, um die
Handwerker von überbordender Bürokratie zu befreien. Das ist notwendig, weil
bisher der wirtschaftliche Aufschwung in Deutschland an den Handwerkern in
Sachsen vorbeigeht – mit fatalen Folgen für den Arbeitsmarkt.” Die Handwerker
haben also mit der FDP erstmals die Möglichkeit selbst Ihre Argumente in die
Landespolitik des Freistaates einfliesen zu lassen. Wir freuen uns deshalb auf
Ihr Kommen am 22. Juni in Weinböhla!



FDP Coswig

www.fdp-coswig.de

6.06.2007