» Aktuelle Informationen

FDP Coswig lädt zum 15. Sächsischen Wirtschaftsgespräch ein

Die FDP Coswig möchte auf diesem Wege die Möglichkeit nutzen alle interessierten
Bürger im Kreis Meissen, sowie alle Unternehmer, Handwerker und
Gewerbetreibenden herzlich zum 15. Sächsischen Wirtschaftsgespräch am 07. Mai
2004 um 19.00 Uhr in die Coswiger Börse einladen. Unter dem Motto "Hat das
Handwerk in Sachsen eine Zukunft?" stehen die vom FDP-Landesverband geladenen
Referenten allen Interessierten Rede und Antwort und möchte gemeinsam mit Ihnen
die wirtschaftliche Zukunft Sachsens insbesondere im Mittelstand und Handwerk
diskutieren. Gäste sind unter anderem Herr Mathias Lefarth, Leiter Finanzen und
Steuern beim Zentralverband des Deutschen Handwerks, der in dieser Funktion auch
an allen Beratungen im Bundesfinanzministerium teilnimmt und Herrn Eichel "eine
mittelstandfeindliche Politik" insbesondere im Osten vorwürft. Begrüßen dürfen
wir auch Herr Joachim Günther, Mitglied des Deutschen Bundestages und dort u.a.
zuständig für den Aufbau Ost und Bauwesen. Aber auch die anderen Referenten
erwarten Ihre spannenden Fragen zu Wirtschaftsteten uns zur Zukunft des
Handwerks in Sachsen.

Wissen Sie was die Mindestbesteuerung für die Unternehmen in Sachsen ab 2005
bedeutet? Kennen Sie die Pläne zur Änderung der Grundsteuer und Ihre
Auswirkungen auf Landwirtschaft und Gartenbau? Wissen Sie was die
EU-Osterweiterung für das Handwerk bringt, oder wie Sie eventuellen Risiken
daraus rechtzeitig begegnen können? Kennen Sie alle Förderprogramme und
Finanzierungsmöglichkeiten für Existenzgründer und den Mittelstand in Sachsen?
Diese und andere Fragen möchten die von uns eingeladenen Referenten beantworten
und Handwerk und Gewerbe eine Perspektive für die Zukunft in Sachsen aufzeigen.


Hiermit möchten wir als FDP Ortsgruppe alle interessierten Bürger nochmals recht
herzlich zu dieser kostenlosen Veranstaltung einladen und hoffen auf Ihre rege
Teilnahme und Diskussionsfreude.

26.04.2004